Suchen
Saisonale Themen
21. September 2022

Wie kann ich mein seelisches Wohlbefinden pflegen?

Ing. Kateřina Jelenová
4 min.
696 durchlesen
Wie kann ich mein seelisches Wohlbefinden pflegen?
Sich in der Natur bewegen, ein harmonisches Umfeld schaffen und mit den Liebsten schöne Stunden verbringen – all das hilft uns, die geistige Gesundheit und eine gute psychische Verfassung zu erhalten. Der Herbst naht und damit kürzere Tage, schlechteres Wetter und diese oder jene Ärgernisse. Versuchen Sie, Energie und Harmonie aufzubauen, indem Sie einen guten Lebensstil pflegen, ausreichend Licht haben und Änderungen im Innenraum vornehmen.

Stress oder Depressionen?

Manchmal weiß man nicht, ob es nur alltägliche Probleme und Stress sind, oder schon eine Depression. Wir können Stress bekämpfen durch einen besseren Lebensstil, Entspannungsübungen und Freizeitaktivitäten. Bei einer echten Depression ist es oft notwendig, einen Psychologen aufzusuchen.

Symptome einer Depression:

  • Schlafstörungen
  • Essstörungen – Appetitlosigkeit oder umgekehrt maßloses Essen
  • Verminderte Energie, ständige, übermäßige Müdigkeit
  • Gedächtnisprobleme
  • Apathie, Abneigung sogar gegen frühere Lieblingstätigkeiten
  • Traurigkeit, Gereiztheit, unergründliche Stimmungsschwankungen
  • geringeres Erinnerungsvermögen und verschlechterte Konzentrationsfähigkeit
  • gesunkenes Selbstwertgefühl, Schuldgefühle, Angstgefühle, Gefühle der Wertlosigkeit
  • pessimistischer Ausblick auf die Zukunft

Saisonbedingte Depressionen kommen gehäuft im Herbst und Winter vor und kehren in der Regel jedes Jahr wieder. Die üblichste Therapie ist die Lichttherapie: Lesen Sie, wie sich auf natürliche Art und Weise die Aufnahme von Tageslicht in den Wintermonaten erhöhen lässt.

Die richtige Lebensführung hilft der psychischen Gesundheit

Guter Schlaf, regelmäßiges und nahrhaftes Essen, tägliche Bewegung und Einschränkung der Zeit mit elektronischen Geräten und vor „Bildschirmen“, zumindest vor dem Schlafengehen. Wir alle kennen diese Ratschläge, aber nur wenige befolgen sie. Deshalb: Wie bekämpft man Stereotype, Faulheit und schlechte Gewohnheiten? Stellen Sie einen Wecker zum Einschlafen statt zum Aufwachen. Kurz gesagt, bestimmen Sie die Stunde, zu der Sie im Bett sein möchten, nehmen Sie sich genug Zeit für die Vorbereitung (Duschen, Zähneputzen) und schalten jeden Tag Ihren „Schlafalarm“ ein. Beenden Sie, wenn’s zum Schlafen-Gehen klingelt, zügig, was Sie gerade tun, erledigen die Abendroutinen und gehen ins Bett, eventuell mit einem Buch oder beruhigende Musik hörend. Sie werden besser aufwachen und Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Planen Sie Ihre Mahlzeiten: Das ist ein weiterer Trick, um qualitativ hochwertiges Essen zu sich zu nehmen.  Erfinden Sie keine allzu komplizierten Gerichte, Gerichte aus schwer verfügbaren Rohstoffen oder solche, die Ihnen nicht so gut schmecken. Wenn Sie sich für ein gesundes, leckeres und einfach zuzubereitendes Abendessen entscheiden, bleiben Brot und Wurst bestimmt beiseite.

Bewegung ist enorm wichtig für die körperliche und geistige Gesundheit. Finden Sie eine Art von Bewegung, die Ihnen Spaß macht, und nehmen Sie sie mehrmals pro Woche in Ihren Terminkalender auf, z. B. Spazierengehen, Jogging, Gymnastik, Radfahren, Fitness-Studio. Machen Sie es zu Ihrer Gewohnheit.

Schöpfen Sie neue Energie in einer angenehmen, häuslichen Umgebung

Die Umgebung, in der wir leben und arbeiten, hat großen Einfluss darauf, wie wir uns fühlen. Machen Sie sich´s zu Hause hell, halten Sie Ihr Heim sauber und in Ordnung, und richten Sie, je nach Geschmack und Wunsch, das Zuhause entweder auf Komfort im Hygge-Stil ein oder tanken neue Energie von strahlenden Farben auf Innentextilien, Beschattung und anderer Zimmerausstattung.

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
696 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
696 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.