Suchen
Saisonale Themen
16. Januar 2024

Natur im Innenraum: Dafür steht biophiles Design

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
178 durchlesen
Natur im Innenraum: Dafür steht biophiles Design
Biophiles Design, das Naturelemente in Innenräume bringt, ist nicht nur in Firmenräumen, sondern auch in Haushalten ein zunehmender Trend. Sie müssen dabei nicht eine ganze, mit Moos bewachsene Wand zu Hause haben. Viele Elemente, die das Wohnen mit der Natur verbinden, gibt es wahrscheinlich schon heute in Ihrem Zuhause.

Zimmerpflanzen und vertikale Gärten

Biophiles Design basiert auf der Überzeugung, dass Menschen ein natürliches Bedürfnis haben, sich mit der Natur zu verbinden. Dieser Design-Ansatz versucht, Elemente der lebendigen Natur in den Innenraum zu bringen, oder verwendet Materialien, die die lebende Natur imitieren oder an sie erinnern. Der Aufenthalt in biophilen Innenräumen wirkt sich positiv auf unser psychisches Wohlbefinden und unsere Gesundheit aus.

Grüne Pflanzen und vertikale Gärten sind eine der effektivsten Arten und Weisen, die Natur in den Innenraum zu bringen. Lebende Pflanzen beleben den Raum nicht nur optisch, sondern verbessern auch die Luftqualität und bringen positive Energie ins Zuhause. Ein kleines bisschen davon hat fast jeder zuhause: Eine Grünpflanze im Blumentopf.

Ein vertikaler Garten kann dann eine ganze Wand einnehmen, er kann aber auch in Form eines kleineren Kastens von nur wenigen Dutzend Zentimetern auf jeder Seite in die Wohnung installiert werden. Davor muss man keine Angst haben, es gibt dabei praktisch nur Vorteile: Die Pflanzen befeuchten und reinigen die Luft, befreien sie von Kohlendioxid, im Sommer kühlen sie den Innenraum und absorbieren Lärm. Grüne Wände können nur dekorativ sein, Sie können sie aber auch als Miniaturgarten nutzen – ganz wie Sie wollen.

Natürliche Farben und Materialien

Sie unterstützen das Gefühl der Verbundenheit mit der Natur durch die Verwendung natürlicher Materialien wie Holz, Stein oder echtes Leder unter größtmöglicher Erhaltung ihrer natürlichen Oberflächen und Texturen. Accessoires können aus Keramik oder Stoff sein, auch Trockenblumen wirken natürlich. Die Wahl der Farben spielt ebenfalls eine wichtige Rolle: Erdtöne, Grün- und Blautöne sind die Grundlage für die Schaffung eines ruhigen und harmonischen Raumes.

Sie können auch noch einen Schritt weiter gehen und natürliche Geräusche und Düfte in Ihrem biophilen Zuhause nutzen – entweder mithilfe von natürlichen Geräuschen von fließendem Wasser in Zimmerbrunnen, durch Aufnahmen mit Naturgeräuschen oder durch einen Diffusor oder eine Aromalampe mit natürlichen Aromaölen.

Zutritt des natürlichen Lichts

Ausreichend natürliches Licht ist ein Schlüsselelement des biophilen Designs – eine grüne, von Leuchtröhren beleuchtete Wand wirkt gewissermaßen paradox. Für freien Lichteinfall in den Innenraum sorgen große Fenster und durchlässige Beschattung, zum Beispiel Jalousien Plissee oder japanische Wände. Sanftes und angenehmes Licht in Verbindung mit anderen biophilen Elementen im Innenraum hilft, Stress abzubauen und hilft, das Zuhause zu einer Oase der Ruhe und des Wohlbefindens zu machen.

Ing. Aneta Paroulková

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
178 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
178 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.