Suchen
Saisonale Themen
22. Juni 2023

Tag der Arbeitsstätte: Eine Chance, die Beziehungen, aber auch das Arbeitsumfeld zu verbessern

Ing. Kateřina Jelenová
3 min.
237 durchlesen
Tag der Arbeitsstätte: Eine Chance, die Beziehungen, aber auch das Arbeitsumfeld zu verbessern
Was feiern Sie am 30. April? Nur die Walpurgisnacht? Es ist nicht das einzige bedeutende Ereignis, das mit diesem Datum verbunden ist: An diesem Tag empfiehlt die UNO, den Tag der Arbeitsstätte zu feiern und in seinem Rahmen die Beziehungen am Arbeitsplatz zu verbessern, Freundschaften anzubahnen und an der persönlichen Entwicklung zu arbeiten. Dieses Mal wird ihn nur ein kleiner Teil von uns direkt am Arbeitsplatz feiern, denn dieses Jahr fällt er auf den Sonntag. Initiativen, den Ort, an dem wir arbeiten, zu verbessern, können wir aber zum Beispiel am Freitag oder Dienstag nach dem Tag der Arbeit anschieben.

Gesunder und ergonomischer Arbeitsplatz

Vor allem bei einer sitzenden Tätigkeit, bei der man den größten Teil des Tages mit Büroarbeiten verbringt, ist es wichtig, an seine Gesundheit zu denken. Führen Sie ein paar Routinen in Ihren Alltag ein, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen.

Besonders die Arbeit am Computer kann unseren Rücken belasten. Achten wir auf die Ergonomie des Sitzens, d. h. auf die richtige Höhe von Tisch und Stuhl sowie die Position der Beine. Alle Gelenke, die wir im Sitzen beugen, sollten möglichst einen rechten Winkel bilden. Tun wir etwas für die Durchblutung, um Schwellungen und schmerzende Beine zu vermeiden. Stehen wir mindestens einmal pro Stunde vom Computer auf und machen Dehnübungen, etwa im Rahmen eines Spaziergangs in die Küche. Im Sitzen können wir zumindest Übungen für unsere Hände und Knöchel machen.

Gegen Handschmerzen helfen ergonomische Tastaturen und vertikale Mäuse, die eine natürlichere Haltung der Hände ermöglichen. Legen Sie beim Arbeiten mit der Maus außerdem Ihren gesamten Unterarm auf der Tischplatte auf.

Gute Beleuchtung und Beschattung

Wir müssen bei der Arbeit gut sehen, dürfen uns aber gleichzeitig nicht blenden lassen. Eine gute Beleuchtung ist die Grundlage, aber die Beschattung ist ebenso wichtig. Ein aufgeklärter Arbeitgeber stattet den Arbeitsplatz mit allem Notwendigen aus und verfügt über eine große Auswahl an Beschattungsmöglichkeiten. In Bürogebäuden sind vorzugsweise Außenjalousien, die dazu beitragen, die Wärme im Gebäudeinneren zu erhalten und eine Überhitzung im Sommer zu verhindern, vertikale Innenjalousien oder Screenrollos beliebt. Sie können alle diesen Arten von Beschattung für Ihren Heim-Arbeitsraum kaufen, wo Sie ihre Vorteile ähnlich wie im Büro nutzen können.

Gute Beziehungen zu Kollegen

Bringen Sie zum Beispiel einen selbstgebackenen Kuchen, Brötchen oder eine Schachtel Pralinen mit an den Arbeitsplatz. Ihre Kollegen werden sich sicher freuen, dass Sie an sie denken, und im Rahmen der Feier des Tages der Arbeitsstätte können Sie sich in der Küche angenehm unterhalten. Im nächsten Jahr können Sie der Personalabteilung vorschlagen, zu diesem Anlass eine offizielle kleine Feier zu veranstalten. Wir verbringen ein Drittel unseres Tages am Arbeitsplatz, deshalb sollten wir uns auch da wohl fühlen.

Ing. Kateřina Jelenová

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
237 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
237 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.