Suchen
Saisonale Themen
4. November 2023

Sind Sie Leicht- oder Tiefschläfer? Wie dunkel muss es für Sie sein?

Ing. Kateřina Jelenová
5 min.
218 durchlesen
Sind Sie Leicht- oder Tiefschläfer? Wie dunkel muss es für Sie sein?
Manche Menschen können auch ohne zugezogene Vorhänge gut schlafen, andere verzichten bewusst aufs Verdunkeln, weil sie es vorziehen, vom Tageslicht geweckt zu werden. Und wieder andere können ohne konsequente Verdunkelung nicht gut schlafen, insbesondere im Sommer. Zu welcher Gruppe gehören Sie?

Leichtschläfer: Rollos oder Innenjalousien genügen Ihnen

Das Licht weckt Sie nicht auf. Oder umgekehrt: Sie verdunkeln vor allem im Winter die Fenster nicht und lassen sich beim Aufstehen von den ersten Sonnenstrahlen wecken. Ihnen genügt eine leichte Beschattung in Form von Innenrollos oder horizontalen Jalousien: Diese verhindern, dass man ins Schlafzimmer hineinsieht. An frühen Sommermorgen kommt nicht gleich die ganze Wucht des Lichts herein; wenn ein bisschen Licht an den Seiten hereinfällt, stört es Sie nicht.

Wenn möglich verdunkeln Sie - mehr oder weniger: Dann wählen Sie die Jalousien oder Rollos Tag und Nacht

Schlafen Sie gerne im Dunkeln, sind aber nicht besonders anspruchsvoll? Möglicherweise genügt es Ihnen, nachts die Außenjalousien zu schließen, die auch weitere Vorteile haben: In der Winterzeit  helfen sie bei der Wärmedämmung, im Sommer ersetzen sie weitgehend die Klimaanlage.  Diebe werden auch abgeschreckt. Wenn Sie eine innenliegende Beschattung bevorzugen und an der Fassade nichts installieren wollen oder können, entscheiden Sie sich für die Rollos Tag und Nacht  oder klassische Verdunkelungsvorhänge. Im Gegensatz zu "endlosen" Rollos Tag und Nacht setzt sich jedoch Staub an den Vorhängen ab: Man muss sie von Zeit zu Zeit abnehmen und waschen. Die Rollos Tag und Nacht sind viel pflegeleichter, der Staub fällt bei der eigentlichen Verwendung ab und bei stärkerer Verschmutzung waschen Sie den Stoff einfach leicht mit einem angefeuchteten Lappen ab.

Ohne vollkommene Dunkelheit schlafen Sie schlecht: Dann sind Vorfensterrollos das richtige

Je dunkler desto besser. Ihr Schlafzimmer sollte idealerweise einer Dunkelkammer ähneln. Auch für Sie gibt es eine Lösung: Für eine perfekte Verdunkelung sorgen die Vorfensterrollos. Sie bilden eine kompakte Schicht, die nicht nur das Eindringen von Licht verhindert, sondern auch Geräusche dämpft, was Ihnen auch zu einem ungestörten Schlaf verhilft. Das Gehör ist nämlich der Sinn, der als letzter einschläft. Als Tagesbeschattung können Sie die Rollos beispielsweise um Plissee Jalousien ergänzen.

Ing. Kateřina Jelenová

Neueste

Die Welt von Isotra
17. April 2024

Ursprung der Begriffe Rollos, Jalousien und Pergolen: Weg der Wörter zu ihrer Bedeutung

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
218 durchlesen
Ursprung der Begriffe Rollos, Jalousien und Pergolen: Weg der Wörter zu ihrer Bedeutung
Am 21. Februar haben wir den Internationalen Tag der Muttersprache begangen. Wissen Sie, woher einige der Begriffe kommen, die wir im Bereich der Beschattung häufig verwenden? ❤️
Saisonale Themen
14. April 2024

Stoffrollo Larra – die neueste Ergänzung unserer Beschattungstechnik

Ing. Kateřina Jelenová
4 min.
218 durchlesen
Stoffrollo Larra – die neueste Ergänzung unserer Beschattungstechnik
Innen-Stoffrollos sind ein sehr praktischer Helfer, der das Problem mit dem Licht löst und gleichzeitig schön und geschmackvoll ist. Tagsüber schützen sie das Zimmer, Schlafzimmer oder Büro vor Sonne und nachts vor dem Licht von Straßenlaternen.