Suchen
Saisonale Themen
12. Oktober 2022

Farben für winterliches Wohlbefinden: Wie richtet man ein gemütliches Zuhause im Geiste von Hygge ein?

Ing. Kateřina Jelenová
4 min.
108 durchlesen
Farben für winterliches Wohlbefinden: Wie richtet man ein gemütliches Zuhause im Geiste von Hygge ein?
Wie bereitet man sich psychisch auf den Winter so gut wie möglich vor? Welche Farben helfen Ihnen, sich zuhause wohlzufühlen? Tipps und Ratschläge, wie Sie Ihr Zuhause vor dem Winter gemütlich machen können.

Lebensstil Hygge: So gestalten Sie die Wintersaison angenehmer

Hygge kommt aus Dänemark, und die Dänen wissen, wie alle Skandinavier, wie man die langen, dunklen Winter übersteht: Freunde um sich scharen, dazu Kerzenlicht und sich in warme Decken und Kleidung kuscheln.

In Wärme zu sein ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Hygge! Wir haben hier darüber geschrieben, wie Sie den idealen thermischen Komfort zu Hause schaffen können. Und lassen Sie keine unnötige Zugluft durch Fenstern und Türen wehen.

Zu Hygge gehören neben dem schon Erwähnten auch gutes Essen und eine Tasse heißen Getränks … und eine gemütliche und angenehme Umgebung ist auch sehr wichtig. Beim Einrichten des Innenraums betont Hygge neutrale Farben - sie tragen zu einer ruhigen und positiven Atmosphäre bei.

Passende Farben, um ein Zuhause im Hygge-Stil einzurichten

  • hellgrau
  • cremig
  • verschiedene braune Farbtöne
  • warme Pastellfarben

Möbel und Accessoires – Decken, Kissen und andere Dekorationen – können auf neutrale, eher hellere und wärmere Farben abgestimmt werden. Nicht zu vergessen ist die Beschattung der Fenster, die in der Wohnung relativ viel Fläche einnimmt – dabei wirken Innenjalousien oder beispielsweise Plissees in natürlichen Farbtönen am angenehmsten.

Farben für den Innenraum im Winter

Wir haben Ihnen einen tollen Überblick über die Wirkung von Farben auf Ihren Organismus im Sommer gebracht. Im Winter verbringen wir die meiste Zeit zu Hause, und deshalb ist eine farblich auf die Wintersaison abgestimmte Gestaltung des Innenraums sinnvoll – die Energie, die wir nicht aus dem Sonnenlicht schöpfen können, bekommen wir zumindest teilweise aus der Umgebung. Neben Accessoires können Sie Ihrem Zuhause optimistische Farben zum Beispiel auf Innenrollos oder japanischen Jalousien geben.

Welche Farben heben unsere Stimmung im Winter?

  • gelb (befreit und bringt Freude)
  • orange (ermutigt und wärmt)
  • rosa (stimmt zärtlich und entspannt)
  • blau (beruhigt und harmonisiert)
  • grün (gleicht aus und hilft zu entspannen)

Vergessen Sie neben der farblichen Abstimmung des Innenraums nicht, im Winter rauszugehen (mindestens eine halbe Stunde an der frischen Luft hilft unserer geistigen und körperlichen Verfassung). Essen Sie gesund, aber gleichzeitig so, dass das Essen wärmt und Sie satt macht – geeignet sind zum Beispiel dickflüssige Suppen, gebratenes Gemüse oder Hülsenfrüchte-Eintopf. Holen Sie sich genug Ruhe und Schlaf, treffen Sie sich mit Freunden und Lieben, und der Winter hat keine Chance, Sie zu verstimmen!

Ing. Kateřina Jelenová

Neueste

Saisonale Themen
25. November 2022

Genießen Sie den Advent auch ohne Adventsmärkte

Ing. Kateřina Jelenová
3 min.
108 durchlesen
Genießen Sie den Advent auch ohne Adventsmärkte
Lassen Sie sich nicht vergrämen: Man kann den Advent auch zu Hause oder im Garten genießen.
Saisonale Themen
14. November 2022

Sommer im Garten: Arbeit und Entspannung

Ing. Aneta Paroulková
3 min.
108 durchlesen
Sommer im Garten: Arbeit und Entspannung
Ein Loblied auf den Sommer: Licht bis in den späten Abend, Temperaturen, die zum Sonnenbaden auf einer Liege oder zum Abkühlen im Pool einladen, und eine reiche Ernte aus dem Obst- und Gemüsegarten. Was ist in den Sommermonaten im Garten zu tun – und welche Entspannung sollte wiederum nicht fehlen?