Suchen
Mach es selbst

Einfacher Futternapf, den Sie in 5 Minuten basteln!

Ing. Aneta Paroulková
2 min.
1057 durchlesen
Einfacher Futternapf, den Sie in 5 Minuten basteln!
Es kommt der Winter und viele Vögel sind in wärmere Gefilde gezogen. Zum Glück gibt es jedoch auch welche, die hier überwintern. Unsere Zivilisation verursacht mit ihren Lebensweisen und einem schnellen Lebenstempo vielen Tierarten Probleme, deshalb muss man ihnen helfen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Futternapf in 5 Minuten basteln und darüber hinaus altes und unnötiges Geschirr loswerden. Dafür benötigt man nur 4 Sachen.  

  • ein altes Töpfchen
  • ein Stock
  • Vogelfutter
  • Talg

Gut für Sie, dass der Talg nicht im Topf erwärmt werden muss, denn Raumtemperatur reicht, um ihn mit dem Futter vermengen zu können.

In das Töpfchen legen Sie an den Rand den Stock so ein, dass er an den Wänden gespreizt ist, und vor allem – direkt gegenüber dem Ohr. Dann befüllen Sie das Töpfchen mit einem Gemisch von Talg und Vogelfutter bis zum Rand, den Sie mit dem restlichen Futter bestreuen. Mit einer Schnur befestigen Sie den Futternapf an einem dickeren Zweig und dann können Sie sich an Vogelbesuchen erfreuen. Solche Futternäpfe können Sie im Garten oder auf dem Balkon in größerer Anzahl haben.

Die Vögel suchen natürlich neue Orte auf, wo sie eine Nahrung finden können, und wir können neue Gäste begrüßen, wenn wir in unserem Garten oder auf dem Balkon einen Futternapf mit einem bunten Angebot an Futter anbringen.

Ing. Aneta Paroulková

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
1057 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
1057 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.