Suchen
Die Welt von Isotra
20. Juni 2023

Wie lässt sich ein Platz zum Lesen und eine Bibliothek einrichten

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
426 durchlesen
Wie lässt sich ein Platz zum Lesen und eine Bibliothek einrichten
Wer leidenschaftlich liest oder für Beruf oder Studium viel lesen muss, braucht Ruhe und Rückzugsmöglichkeit in ein Lesezimmer. Ein leeres Zimmer lässt sich zu einer Bibliothek mit einem Platz zum Lesen umwandeln - ein idealer Ort zum Lesen, sei es zur Entspannung oder zum Studium. Hier unsere Tipps dazu:

Komfort und Zweckdienlichkeit

Natürlich kommen die Heimbibliothek und das Lesezimmer nicht ohne Regale oder Schränke zur Aufbewahrung von Büchern aus. Es reichen aber auch gewöhnliche Regale oder an die Wand befestigte Bretter aus. Denken Sie auch daran, noch freien Platz zu haben, da Sie Ihren Bücherfundus bestimmt erweitern werden.

Bequeme Sitzgelegenheiten sind die Grundlage einer Heimbibliothek und eines Lesezimmers. Überlegen Sie, wie viele Personen den Raum wohl gleichzeitig nutzen wollen und statten Sie ihn entsprechend mit Sitzmöbeln aus. Am besten eignen sich Lehnstühle, aber auch eine kleine Couch oder ein Schreibtisch mit Stuhl können genutzt werden. Denken Sie auch an Abstellflächen für Tee oder Kaffee.

Beleuchtung und Beschattung

Licht ist der Schlüssel zum Lesen. Im Leseraum benötigen Sie angenehmes, aber ausreichend starkes Licht, idealerweise in warmen Farbtönen – also Gelb, auf keinen Fall kaltes Weiß oder Blau. Die Einwirkung von blauem Licht, insbesondere vor dem Schlafengehen, wirkt sich negativ auf die Schlafqualität aus. Zusätzlich zur Deckenleuchte kann es angenehm sein, wenn mehrere Wand- oder Tischlampen mit unterschiedlichen Lichtstärken vorhanden sind.

Licht hat eine enorme Wirkung auf die Psyche. Wie Sie auch in den Herbst- und Wintermonaten ausreichend davon haben, lesen Sie in unserem Artikel.

Fürs Lesen an hellen Sommertagen ist auch die richtige Beschattung sinnvoll. Für diffuses, gut zu regulierendes Licht sorgen Plissee-Jalousien. Wenn Sie Ihrem Leseraum ein originelles Aussehen verleihen möchten, können Sie auch großflächige japanische Paneele von der Decke bis zum Boden wählen. Mit ihrer Hilfe können Sie den Raum beispielsweise auch in einen Lern- und Lesebereich oder in zwei separate Leseräume teilen.

Pflanzen und Accessories

Bücher sind nicht das Einzige, worum sich die Welt dreht. Vervollkommnen Sie deshalb Ihren Lese- und Bibliotheks-Raum mit passenden Dekorationen, Statuetten oder Bildern. Ein paar Zimmerpflanzen reinigen die Luft und verleihen dem Raum Leben. Die Nutzung eines ungenutzten Raums für eine Bibliothek mit einem Platz zum Lesen kann der letzte Schritt sein, der Ihr Zuhause zu einem perfekten Ort macht.

Mit einer guten Planung von geeigneten Möbeln, Beleuchtung, Beschattung und Dekoration schaffen Sie einen idealen Raum zum Lesen, Lernen und Sich-Entspannen. Jetzt gilt es nur noch, vortreffliche Bücher auf die Regale und in die Schränke zu stellen.

Ing. Aneta Paroulková

Neueste

Die Welt von Isotra
17. April 2024

Ursprung der Begriffe Rollos, Jalousien und Pergolen: Weg der Wörter zu ihrer Bedeutung

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
426 durchlesen
Ursprung der Begriffe Rollos, Jalousien und Pergolen: Weg der Wörter zu ihrer Bedeutung
Am 21. Februar haben wir den Internationalen Tag der Muttersprache begangen. Wissen Sie, woher einige der Begriffe kommen, die wir im Bereich der Beschattung häufig verwenden? ❤️
Saisonale Themen
14. April 2024

Stoffrollo Larra – die neueste Ergänzung unserer Beschattungstechnik

Ing. Kateřina Jelenová
4 min.
426 durchlesen
Stoffrollo Larra – die neueste Ergänzung unserer Beschattungstechnik
Innen-Stoffrollos sind ein sehr praktischer Helfer, der das Problem mit dem Licht löst und gleichzeitig schön und geschmackvoll ist. Tagsüber schützen sie das Zimmer, Schlafzimmer oder Büro vor Sonne und nachts vor dem Licht von Straßenlaternen.