Suchen
Die Welt von Isotra

Pergola statt Therapie: Sorgen Sie für Ihre geistige Gesundheit

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D.
3 min.
614 durchlesen
Pergola statt Therapie: Sorgen Sie für Ihre geistige Gesundheit
Die Psyche der meisten Menschen ist in den letzten Jahren großen Belastungen ausgesetzt. Wir erleben schwere Zeiten und Fachleuten sagen voraus, dass es noch lange dauern wird, bis wir uns von dem Ballast der letzten Jahre erholt haben. Gartenbesitzer haben gegenüber anderen Menschen einen Vorteil – ein Garten hilft der Psyche in mancherlei Hinsicht.

Aufenthalt im Grün

Der erste unmittelbare Effekt ist ja jeder und jedem klar: In der Natur, beim Blick ins Grüne, fühlt Mensch sich sogleich etwas besser. Japaner haben sogar eine Waldtherapie (Shinrin-yoku). Wenn ein Wald nicht gleich in der Nähe ist, dann tut es der Psyche bestimmt besser, die Zeit im Garten zu verbringen als in den eigenen vier Wänden zu bleiben oder in der Stadt herumzubummeln.

Tipps, sich im kommenden Frühling viel im Garten aufzuhalten, stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

So verbringen Sie eine angenehme Zeit mit Ihrer Familie

Der zweitwichtigste „Gartenfaktor“ besteht für die meisten Menschen in der Möglichkeit, mit der Familie und den Freunden bequem draußen zu sitzen. Eine Aluminiumpergola bietet Ihnen nicht nur einen angenehmen Zufluchtsort, sondern auch die Möglichkeit, sogar bei Regenschauer oder bei intensiv stechenden Sonnenstrahlen im Freien zu sitzen, und zwar dank der kippbaren Lamellen. Wollen Sie Ihrer Familie beste Entspannung ohne Wenn und Aber gönnen, dann machen Sie sich mit den Möglichkeiten der bioklimatischen Pergola ARTOSI vertraut. Wir haben darüber zum Beispiel hier geschrieben.

Gärtnerarbeiten

Die Arbeit im Garten hilft, sich zu entspannen und den Kopf frei zu kriegen, insbesondere gilt dies für Büroangestellte. Eine einfache manuelle Arbeit belastet das Gehirn nicht und bringt angesichts der schnell zu sehenden Ergebnisse eine schnelle Befriedigung und ein Erfolgserlebnis, was nicht jedermann von seiner Arbeit sagen kann. Ein schön hergerichteter Garten erweist sich auch als Schaufenster unserer Bemühungen und ist eine Quelle von Stolz und weiterer angenehmer Gefühle.

Weitere Vorteile des Gartens haben wir in diesem Artikel beschrieben.

Kräuter gegen Stress

In der Natur findet man eine Menge von Kräutern und Pflanzen, die uns dabei helfen können, Angstgefühle oder Depressionen zu mindern. Einige davon kann man im eigenen Garten anbauen – so haben Sie stets frische Kräuter für entspannende Tees oder ein beruhigendes Bad. Manche dienen auch als Gewürz oder Geschmacksstoff: Rosmarin, Oregano oder Minze bringen gute Laune. Es wird empfohlen, an zerriebenen Blättern der Minze zu riechen oder die Schläfen mit Minzeöl zu bestreichen. Oregano (Wohlgemutkraut) und Rosmarin können Sie ins Bad geben, Wohlgemutkraut kann auch inhaliert werden oder man kann davon einen Aufguss zubereiten. Rosmarin ist bestens in Öl oder Wein zu bearbeiten.

Ein bekanntes beruhigendes Kräutchen ist die Melisse, die wir vor allem in entspannenden Tees verwenden. Des Abends ein Tässchen Tee mit Lavendelblüte oder Johanniskraut, das beruhigt. Wenn Sie im Garten Baldrian haben, dann verwenden Sie für einen Aufguss oder die Spiritustinktur (Baldriantropfen) einen gemalmten Wurzelstock.

Vor einem langzeitigen Genuss von Johanniskraut sollten Sie einen Arzt konsultieren – es kann die Wirkung einiger Arzneien vermindern und eine höhere Empfindlichkeit gegen die Sonnenstrahlung verursachen.

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D.

Neueste

Haus und Garten
22. November 2023

Wie lässt sich die Tag- und Nachtbeschattung kombinieren?

Ing. Kateřina Jelenová
5 min.
614 durchlesen
Wie lässt sich die Tag- und Nachtbeschattung kombinieren?
An die Beschattungstechnik haben wir in der Regel zwei Anforderungen: Tagsüber störende Sonnenstrahlen abzuschirmen und die Privatsphäre zu wahren, nachts vollkommene Beschattung, damit uns das Licht nicht zu früh weckt. Dafür sind in der Regel zwei unterschiedliche Systeme erforderlich, es gibt aber auch Möglichkeiten, beide zu einem zu kombinieren. Welcher Ansatz ist für Ihre Wohnung am besten geeignet? Welche Arten der Beschattung passen zueinander und welche nicht?
Haus und Garten
21. November 2023

Japanische Wände – ein modernes und elegantes Ergänzungsstück für Ihren Innenraum

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D
5 min.
614 durchlesen
Japanische Wände – ein modernes und elegantes Ergänzungsstück für Ihren Innenraum
Große Glasflächen im Innenraum stellen in der Regel eine markante Dominante dar. Optisch vergrößern sie den Raum und sie stehen für Luxus. Immer häufiger wünschen sich Kunden solche Elemente in ihrem Haus. Der Nachteil besteht darin, dass nicht jede Art von Beschattungstechnik gut zu ihnen passt.