Suchen
Haus und Garten

Wie kann man sich im Garten eine Privatsphäre schaffen, ohne dass man hohe Wände und Zäune bauen muss?

Ing. Kateřina Jelenová
3 min.
15 durchlesen
Wie kann man sich im Garten eine Privatsphäre schaffen, ohne dass man hohe Wände und Zäune bauen muss?
Ein Familienhaus zu besitzen – wer träumte nicht davon? Viel Platz, Bequemlichkeit und Privatsphäre – das wäre toll. Ein besonderes Plus wäre zweifellos ein Garten dazu, in dem wir angenehm die freie Zeit verbringen. Kein Wunder, dass dies in unserer Vorstellung das Paradies auf Erden wäre.

Doch auch in einem solchen Garten können Sie sich manchmal wie in einem Schaufenster fühlen. Besonders unangenehm können neugierige Nachbarn und zufällig Vorübergehende sein, im Sommer auch Radfahrer. Manchmal bringt’s auch die architektonische Konzeption des Hauses mit sich, dass die Privatsphäre gestört wird. Beispielsweise in einem Doppelhaus, wenn nebenan eine andere Familie wohnt, die Ihnen direkt in die Fenster sieht. Wenn Sie nahe an einer Straße oder an einem anderen verkehrsreichen Weg wohnen, dann belästigt Sie bestimmt auch der Lärm der vorbeifahrenden Fahrzeuge. Die Frage der Privatsphäre betrifft sicherlich nicht nur die Familienhäuser. Häufig fehlt es auch in einer Firma oder in einem Hotel an genügend Privatsphäre.

Und da kommen neben anderen Schutzmöglichkeiten auch Elemente der Beschattungstechnik ins Spiel.

Vor den gierigen Blicken anderer Menschen oder vor großem Lärm können Sie sich mit hohen Mauern oder mit einem Zaun um den Garten herum schützen. Nachteilig bei solchen Schutzvorrichtungen ist, dass dabei die Ästhetik auf der Strecke bleibt und Sie sich auch den Ausblick auf die Umgebung verbauen. Viel besser sind da schon ein Heckenzaun oder Bäume oder Varianten der Beschattungstechnik. Womit wir bei der breiten Palette der Beschattungstechnik wären.

Welche Beschattungstechnik können Sie wählen?

Wenn’s an der Privatsphäre fehlt, dann schafft die geeignete Beschattungstechnik Abhilfe, zum Beispiel Außenjalousien oder Rollos. Durch die Außenjalousien sieht niemand durch die Fenster hinein, während Sie nicht beim Hinausschauen aus dem Fenster eingeschränkt werden. Mit den Außenjalousien können Sie auch eine größere Fläche beschatten, nicht nur das eigentliche Fenster. Sie passen nämlich auch hervorragend zu den Pergolen. Wenn Sie anstelle von Außenjalousien lieber Stoff hätten, dann können Sie eine der Screenrollos wählen. Dank der Außenjalousien oder Rollos können Sie sich unter einer Pergola behaglich ausruhen – schaulustige Nachbarn werden Sie nicht sehen und kein Sonnenstrahl wird sie unnötig stören.

Schutz vor Dieben?

Außenrollos haben auch den Vorzug, vor Dieben zu schützen. Die Jalousien Titan 90 der Firma ISOTRA zum Beispiel sind so entwickelt, dass die Lamellen in geschlossenem Zustand ineinander verschlossen sind und keine Lücken bilden.

Worin bestehen die Vorteile der Beschattungstechnik?

  • sie gewähren genug Privatsphäre
  • sie verhindern das Eindringen von Sonne und Wärme in den Innenraum, bzw. in die Pergola
  • sie schützen vor Lärm von außen
  • sie schützen vor einem gewaltsamen Eindringen in das Haus
  • sie geben Ihrem Haus oder Ihrer Pergola ein schönes und elegantes Aussehen

Wie Sie sehen, brauchen Sie sich nicht mit hohen Mauern und Zäunen zu umgeben, um die gewünschte Privatsphäre zu schaffen. Die Außenjalousien vermögen dies auch und verfügen darüber hinaus noch über eine Reihe weiterer vorteilhafter Funktionen.

Ing. Kateřina Jelenová

Neueste

Haus und Garten

Wie kann man das Dachgeschoss beschatten: Beschattung für die Dachfenster

Redakce
2 min.
15 durchlesen
Wie kann man das Dachgeschoss beschatten: Beschattung für die Dachfenster
Das Wohnen unter schrägen Decken des Dachgeschosses ist romantisch und gemütlich, bringt jedoch auch die eine oder andere Erschwernis mit sich. Zum Beispiel: Wie lassen sich die Dachfenster beschatten? Eignen sich dazu Jalousien, Rollos oder eher Plisse?
Haus und Garten

Wie lässt sich die richtige Beschattung für das Wohnzimmer auswählen?

Redakce
2 min.
15 durchlesen
Wie lässt sich die richtige Beschattung für das Wohnzimmer auswählen?
Im Wohnzimmer verbringen wir in der Regel viel Zeit – da spielen wir mit der Familie oder Freunden Gesellschaftsspiele, sehen fern, essen etwas, lesen oder haben auch schon mal eine Arbeit am Computer. Wenn jemand nicht im Wohnzimmer auf einer Schlafcouch übernachtet, dann brauchen wir da keine so gründliche Beschattung, allerdings muss die Beschattung im Sommer unangenehme Sonnenstrahlen abschirmen können und dabei trotzdem genug Licht für alle genannten Tätigkeiten hereinlassen.
Diese Web verwendet zur Erbringung von Dienstleistungen, zur Personalisierung von Werbungen und zur Analyse der Besuchshäufigkeit die Cookie-Dateien.
Mit der Nutzung dieses Webs sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen.
In Ordnung