Suchen
Die Welt von Isotra
11. Januar 2024

Wie kann man eine Pergola im Herbst und Winter nutzen

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D
5 min.
320 durchlesen
Wie kann man eine Pergola im Herbst und Winter nutzen
Eine Pergola ist etwas fürs ganze Jahr. Im Frühjahr und Sommer sowieso, aber auch in den Herbst- oder Wintermonaten kann man es sich in der Pergola gut gehen lassen.

Rollos und Heizung

Im Herbst und Winter muss man selbstverständlich mit schlechtem Wetter, Wind und Kälte rechnen. Vor Regen können Sie sich ganz einfach schützen: Bei einer bioklimatischen Pergola schließen Sie einfach die Lamellen im Dach. Sie können verhindern, dass der Wind durchweht, indem Sie Schirmwände, Rollos oder Jalousien verwenden.

Die Pergolen ARTOSI bieten die Möglichkeit, Screenrollos oder Außenjalousien einzubauen. Klappt alles auch bei Sturm: Die Rollos Veranda halten dem Wind bis zu einer Geschwindigkeit von bis zu 140 km/h stand. Wenn es kalt wird, reicht ein Windschutz möglicherweise nicht aus. Lehnstühle und andere Sitzmöglichkeiten können Sie mit wärmenden Decken ausstatten und wenn nachgeheizt werden soll, kann die Pergola mit einer Infrarotheizung ausgestattet werden. Strahlungsheizgeräte sorgen für eine angenehme, strahlende Wärme und sind in verschiedenen Typen und Größen und mit unterschiedlichen Wärmequellen verfügbar (meist elektrisch betrieben, es gibt jedoch auch Gasheizgeräte).  

Auch warme Getränke oder Snacks, die in der Freiluftküche zubereitet werden, erwärmen Sie. Das winterliche Grillen, wenn rundum Schnee liegt, hat eine unverwechselbare Atmosphäre und gegrillte Delikatessen schmecken im Winter doppelt so gut.

Nachmittagskaffee oder Arbeitsecke

Wenn Sie die Pergola mit Strom und einem Internetanschluss versehen, steht der Umwandlung in ein stilvolles Büro, ähnlich wie in einem Wintergarten, nichts im Wege. 

Natürlich gibt’s Besseres als home-office in der Pergola. In einer wärmegedämmten und für Herbst und Winter eingerichteten Pergola kann man sich entspannen, die Herbst- und Winternatur im Garten betrachten oder mit Freunden die Zeit vertreiben. Wer’s ruhig mag, bevorzugt Gesellschafts- oder Kartenspiele, wer mehr Action braucht, der erfreut sich mehr an Tischtennis, Tischfußball, Kegeln oder Darts.

Sicherer Platz im Garten

Wenn Sie im Winter lieber drinnen bleiben, dann können Sie eine Pergola ganz anders nutzen, nämlich als sicheren Ort und vor Witterungseinflüssen geschützten Platz für alles, was dann im Sommer wieder nach draußen kommt: Gartenmöbel, Gartengeräte, Werkzeuge, Blumentöpfe und Blumenkästen mit Pflanzen, Utensilien für Sport und Hobby und vieles mehr.

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
320 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
320 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.