Suchen
Saisonale Themen

Herbstputz: Putzen Sie Fenster, Außenjalousien und Pergolen, bevor es kalt wird

Ing. Aneta Paroulková
3 min.
663 durchlesen
Herbstputz: Putzen Sie Fenster, Außenjalousien und Pergolen, bevor es kalt wird
Im Oktober wird’s zwar kühler, es friert jedoch in der Regel noch nicht. Es ist deshalb die beste Zeit, Fenster, Fensterläden, Außenjalousien, Balkongeländer und weitere Außenelemente des Hauses und der Terrasse zu putzen. Wie lässt sich alles bestens reinigen und für den Winter vorbereiten?

Wie lassen sich Fenster putzen?

Über das Fensterputzen haben wie Ihnen bereits eine komplette, übersichtliche Anleitung gegeben. Kurz zusammengefasst: Beginnen Sie bei der Innenbeschattung (Gardinen waschen, Innenjalousien von Staub säubern, Rollos oder Plissees absaugen), dann sind die Rahmen an der Reihe und schließlich die Glasscheiben. Die Außentemperatur beim Fensterputzen sollte 5 °C nicht unterschreiten – die geeignetsten Temperaturen liegen zwischen 10 und 20 °C. Verwenden Sie lauwarmes Wasser mit einem Waschmittel für Fenster, reinigen mit einem Fensterwischer oder einem Mikrofasertuch und ziehen mit einem Fensterabzieher ab oder saugen mit einem Fenstersauger ab.

Wenn Sie Fenster mit Holzrahmen haben, dann behandeln Sie das Holz mit einem speziellen Behandlungsmittel. Überprüfen Sie auch den Beschlag, ob da nichts in Ordnung gebracht werden muss.

Putzen Sie die Fenster nie mit einem allgemeinen Hausreinigungsmittel. Es bildet auf den Glasscheiben einen klebrigen Film, auf dem Staub und Insekten anhaften. Wenn die Flasche mit Fensterputzmittel leer ist, können Sie auch Essig verwenden.

Wie lassen sich Jalousien reinigen?

Innenjalousien können Sie jederzeit reinigen, Außenjalousien sollten jedoch vor Beginn des Winters saubergemacht werden. Es ist einfach – Sie kippen die Lamellen in die vertikale Position, befeuchten sie mit Wasser und reinigen mit einem weichen, mit Hausreinigungsmittel angefeuchteten Wischtuch. Abschließend spülen Sie sie mit Wasser ab – entweder von Hand, oder mit einem nicht allzu starken Wasserstrom aus dem Gartenschlauch. 

Befinden sich die Jalousien in höheren Stockwerken und sind da schwerer zu erreichen, dann wenden Sie sich an eine Firma, die auf die Reinigung von Außenjalousien spezialisiert ist.

Sie sollten eine solche Reinigungskur auch den Außenrollos, Markisen oder Screenrollos gönnen. Nach der Sommersaison verdienen es auch Insektennetze, gereinigt zu werden. Die Anleitungen zu all diesen erwähnten Reinigungen haben wir für Sie in diesem Artikel zusammengefasst.

Reinigung von Aluminiumpergolen

Die Instandhaltung einer Aluminiumpergola ist einfach: Es reicht, die Gummidichtungen der Lamellen mit einem speziellen Mittel zu behandeln, groben Schmutz zu entfernen, Blätter aus den Ablaufrinnen zu entfernen und im Falle einer Verunreinigung die Konstruktion abzufegen oder mit einem schonenden Reinigungsmittel abzuwaschen. Bei einer üblichen Belastung sollte dies jedoch nicht notwendig sein - eine Aluminiumpergola ist fast wartungsfrei.

Vor dem Winter stellen Sie noch die Lamellen im Winkel von 90° ein, um einer Beschädigung durch ein eventuelles Anfrieren oder infolge einer lang andauernden Belastung mit einer hohen Schneeschicht vorzubeugen. Vergessen Sie nicht, die Gartenmöbel aufzuräumen, Pflanzen winterfest zu machen oder den Fußboden vor dem Winter zu behandeln.

Ing. Aneta Paroulková

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
663 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
663 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.