Suchen
Mach es selbst
6. Juni 2023

Wechselfälle des Lebens: Ein Haus oder eine Wohnung seniorengerecht machen

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
416 durchlesen
Wechselfälle des Lebens: Ein Haus oder eine Wohnung seniorengerecht machen
Vielleicht nähern Sie sich selbst dem Seniorenalter oder Sie nehmen Ihre älter gewordenen Eltern bei sich zu Hause auf, jedenfalls: Haus oder Wohnung müssen seniorengerecht gemacht werden. Was heißt das und wie kriegt man das hin?

Ergonomie und Barrierefreiheit

Die Wohnumgebung für Senioren sollte möglichst barrierefrei sein. Schon eine oder zwei Stufen können älteren Menschen das Leben schwer machen, eine Duschecke ist einer Badewanne vorzuziehen. Packen Sie alle notwendigen baulichen Maßnahmen frühzeitig an. Überprüfen Sie neben eventuellen Stufen und möglichen baulichen Maßnahmen am Badezimmer auch, dass alle Türöffnungen breit genug sind, damit ein Rollstuhl oder eine Gehhilfe hindurchkommt.

Angepasst werden sollen jedoch auch die Möbel, insbesondere Größe und Anzahl. Eine Seniorenwohnung benötigt möglichst luftigen freien Raum, damit man sich auch mit Gehstock oder Gehhilfe leicht bewegen kann. In mit Möbeln voll gestellten Zimmern kann es zu unnötigen Verletzungen kommen. Auch bei Sitzmöbeln sollten wir auf deren Eignung für Senioren achten – man sollte leicht aufstehen können, daher sind höhere und nicht zu weiche Lehnstühle oder Sofas besser geeignet. Platz zum Abstellen und Ablegen sollten dann weder zu hoch noch bodennah sein – beides ist gefährlich. Die geeignete Höhe liegt etwa von der Kniehöhe bis Augenhöhe.

Anpassung des Badezimmers und der Küche

Auf der Toilette und im Badezimmer sollten wir darauf achten, dass genügend Handgriffe vorhanden sind, die beim Heben, Sich-Setzen und bei der Körperhygiene helfen, das Gleichgewicht zu halten. Besser ist ein höheres Toilettenbecken, ggf. mit sich erhöhendem Ansatz.

Die Küche sollte in der Weise umgestaltet werden, dass zumindest ein Teil der Arbeitsflächen tiefer gesetzt wird, um das Arbeiten im Sitzen zu ermöglichen. Küchenschränke sollten niedriger und gut zugänglich sein. Denken Sie auch an eine gute Beleuchtung und statten die Küche mit pflegeleichten Oberflächen aus.       

Komfort und Privatsphäre

Unterschätzen Sie auch die Beschattung nicht. Ältere Menschen schlafen üblicherweise weniger, was aber nicht bedeutet, dass ihr Organismus nicht so viel Schlaf benötigt. Allerdings ist der Schlaf nicht so tief und kann leicht gestört werden. Ein guter Schlaf kann durch eine gründliche Verdunkelung gefördert werden, am besten mithilfe von Vorfensterrollos. Wählen Sie eine einfache Betätigung mithilfe einer Fernbedienung oder Wandschaltern mit unabhängiger Stromversorgung.

Ersetzen Sie bei der Innenbeschattung Gardinen durch Plissee-Jalousien oder Innenrollos mit transparentem Stoff, z.B. durch die Art Tag und Nacht. Die Rollos Nemo lassen sich entweder mithilfe von Seitenkonsolen, oder ohne Bohren am Fensterflügel installieren.

Ing. Aneta Paroulková

Neueste

Mach es selbst
6. Juni 2024

Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen

Ing. Aneta Paroulková
5 min.
416 durchlesen
Wechselfälle des Lebens – wenn Kinder das Nest verlassen
Wenn Kinder herangewachsen sind und ausziehen, lösen wir das gegenteilige Problem als vor ihrer Geburt. Überlassen Sie ihnen ihr Zimmer für zukünftige Heimkehre oder verwandeln Sie es in einen Arbeitsraum, eine Werkstatt oder ein Gästezimmer? Oder einfach in eine kleinere Wohnung umziehen? Ein weiterer Teil der Serie über die Wechselfälle des Lebens.
Saisonale Themen
5. Juni 2024

UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
416 durchlesen
UV-Schutz: So schützt die Beschattungstechnik Sie und Ihr Zuhause
Die Auswirkungen der UV-Strahlung auf die Gesundheit des Menschen und die Nutzungsdauer von Wohnräumen werden oft unterschätzt. Eine langzeitige Einwirkung von UV-Strahlung kann zu Hautschäden, beschleunigter Alterung und sogar zu einem Risiko von Hauterkrankungen führen. Ebenso kann UV-Strahlung nach und nach Möbel, Fußböden und andere Elemente des Innenraums in Mitleidenschaft ziehen. Die Lösung zur Abwendung dieser Risiken ist eine wirksame Beschattungstechnik, die die Menge der in Ihr Zuhause eindringenden UV-Strahlung deutlich reduzieren kann.