Suchen
Haus und Garten
4. Mai 2023

Wie lässt sich ein Gästezimmer einrichten

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D
3 min.
158 durchlesen
Wie lässt sich ein Gästezimmer einrichten
Gibt es bei Ihnen zu Hause ein ungenutztes Zimmer, zum Beispiel ein ehemaliges Kinderzimmer, oder einen nicht ausgelasteten Arbeitsraum? Machen Sie ein Gästezimmer daraus!

Zuerst räumen Sie auf und streichen neu

Wenn Sie ein Zimmer umgestalten, dann machen Sie von der Gelegenheit Gebrauch, den Raum erst mal komplett auszuräumen. Überprüfen Sie den Zustand des Fußbodens und der Fenster, streichen die Wände oder tapezieren sie und reinigen gründlich den Fußboden. In einem Gästezimmer sollten sich Gäste nicht wie in einem Lager voll von unnötigen Sachen fühlen; das bedeutet aber nicht, dass das Zimmer ganz leer sein muss.

Benötigen Sie einen Platz zum Abstellen und wollen dabei gleichzeitig Gäste unterbringen? Nutzen Sie dazu zum Beispiel einen Einbauschrank oder teilen den Raum einfach, zum Beispiel mit japanischen Wänden. Sie gewinnen genug Platz und die Gäste werden sich nicht unwohl fühlen.

Möbel kann aus zweiter Hand sein

Es ist nicht notwendig, viel Geld für die Ausstattung auszugeben. Ein Bett für Gäste kann zum Beispiel ein ungenutztes Bett eines Familienmitglieds sein, oder eins aus einem Secondhandladen oder einem Geschäft mit billigen Möbeln. Ideal ist ein Doppelbett oder ein Klappbett, damit mindestens zwei Personen im Zimmer schlafen können. Neben dem Bett benötigen Sie lediglich einen Nachttisch und eine Kommode oder einen Kleiderschrank.

Kissen und andere Textilien, Bilder oder gerahmte Familienfotos vervollständigen die gemütliche Umgebung und kosten nicht viel. Die Farben sind dagegen eher neutral, im Gästezimmer kann man jedoch auch ungestraft experimentieren und Wandfarben, Textilien oder andere Inneneinrichtung ausprobieren, um herauszufinden, wie diese an Ort und Stelle aussehen, bevor man sie in der restlichen Wohnung verwendet. Auch mit einem kleinen Bücherregal, einer ausrangierten Stereoanlage oder einem alten Fernseher können Sie den Aufenthalt für Ihre Gäste angenehmer gestalten.

Beschattung für das Gästezimmer

Wenn es im Gästezimmer keine Beschattung von früher gibt, oder die ursprüngliche Beschattung nicht mehr neu oder abgenutzt aussieht, müssen Sie auch dafür eine Lösung finden. Eine angenehme Beschattung ohne die Notwendigkeit baulicher Anpassungen bieten zum Beispiel die Rollos Tag und Nacht. Eine einfache Beschattung ohne größere Investitionen stellen auch klassische horizontale Aluminiumjalousien dar.

Ing. Jakub Vaněk, Ph.D

Neueste

Die Welt von Isotra
13. September 2023

Außenjalousie an Ecksituationen – bahnbrechende Lösung für Eckportale

Ing. Aneta Paroulková
4 min.
158 durchlesen
Außenjalousie an Ecksituationen – bahnbrechende Lösung für Eckportale
Haben Sie Fenster in der Ecke des Gebäudes, egal ob Außen- oder Innenecke? Jetzt können Sie diese bequem beschatten, ohne dass die Führungsleiste in der Mitte bleibt und nach dem Hochziehen der Jalousie den gesamten Blick von drinnen nach draußen stört. Die einzige Bedingung ist ein rechter Winkel, also eine Ecke von neunzig Grad.
Haus und Garten
12. September 2023

Haustiere im Garten: Katzen, Hunde sowie Meerschweinchen

Ing. Kateřina Jelenová
4 min.
158 durchlesen
Haustiere im Garten: Katzen, Hunde sowie Meerschweinchen
Ein Garten muss nicht nur Menschen Freude machen – auch Haustiere können sich da wohlfühlen. Mensch wie Tier können da herumlaufen, sich im Gartenteich oder im Schwimmbecken erfrischen oder einfach den Platz zum Spielen nutzen. Wie kann sichergestellt werden, dass der Garten für die Haustiere ein wunderbarer Platz ist und keine Gefahr mit sich bringt?