Menu
800 800 110

Projekt zur Förderung des Beschäftigungsgrades und der Anapas-sungsfähigkeit der Mitarbeiter in der Zeit der Wirtschaftskrise.

Am 15. 9. 2009 wurde in der Gesellschaft ISOTRA die Realisierung eines zweijährigen Projektes des Operationsprogramms Menschliche Ressourcen und Beschäftigung (OP MRB) in Angriff genommen. Das Projekt mit der Bezeichnung „Förderung des Beschäftigungsgrades und der Anpassungsfähigkeit der Mitarbeiter der ISOTRA a.s. in der Zeit der Wirtschaftskrise“ war auf die Verbesserung der Leitungs-, Geschäfts- und Kommunikationsfertigkeiten, auf die Erweiterung der Kenntnisse moderner Methoden des Produktionsmanagements, der IT sowie auf die Schaffung gleicher Gelegenheiten und auf den Umweltschutz gerichtet.

Registriernummer des Projektes: CZ.1.04./1.1.02/35.00152

Das Projekt wurde aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds mittels des Operationsprogramms Menschliche Ressourcen und Beschäftigung sowie aus dem Staatshaushalt der Tschechischen Republik finanziert.

Am 8. 10. 2009 verkündete die ISOTRA a.s. ein Ausschreibungsverfahren für den Erbringer der Weiterbildungsleistungen. Zur Abgabe eines Angebots wurden 5 Leistungserbringer aufgefordert. Die Frist für die Einreichung des Angebots endete am 30. 10. 2009. Die Bewertungskommission wählte das für die Bedürfnisse der Gesellschaft geeignetste Angebot aus. Mit dem Sieger der Ausschreibung, der Gesellschaft TEMPO TRAINING & CONSULTING, s.r.o., wurde anschließend ein Vertrag über die Erbringung von Weiterbildungsleistungen unterzeichnet.

Im Februar 2010 begann die Realisierung der Weiterbildungsaktivitäten. Am 22. 2. 2010 eröffnete die Gesellschaft ISOTRA ein Ausschreibungsverfahren für den Erbringer zusätzlicher Leistungen – die Vermietung von Schulungsräumen, die Unterbringung und Verpflegung der Kursteilnehmer. Zur Abgabe eines Angebots wurden drei Leistungserbringer aufgefordert, wobei nach der Auswahl des günstigsten Angebots mit dem entsprechenden Leistungserbringer ein Vertrag unterzeichnet wurde

Die Weiterbildungsaktivitäten erfolgten durchgängig. Die einzelnen Schulungen waren für die Gruppen der Mitarbeiter gemäß ihrem Einsatz im Arbeitsprozess maßgeschneidert. Das Ziel der einzelnen Schulungen bestand in der Vertiefung der Leitungs-, Geschäfts- und Kommunikationsfertigkeiten, in der Erweiterung der Kenntnisse moderner Methoden des Produktionsmanagements, der IT sowie gleicher Gelegenheiten und des Umweltschutzes.

Die Schulung erhöhte nicht nur das persönliche Potenzial der Mitarbeiter und ihrer Anpassungsfähigkeit hinsichtlich der Veränderungen in der Gesellschaft ISOTRA, sondern auch ihre Geltendmachung auf dem Arbeitsmarkt. Die Entwicklung des Qualifikationsniveaus der Mitarbeiter, die effizientere Gestaltung der Firmenprozesse, der Leistungen und der Produktion, trägt zur Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit der Gesellschaft ISOTRA bei und stärkt die Nachhaltigkeit der Arbeitsplätze.

Die Realisierung dieses Projektes wurde am 31. 8. 2011 abgeschlossen.

Offizielle Internetseiten des Europäischen Sozialfonds (ESF): http://www.esfcr.cz/

Wir unterstützen Ihre Zukunft
8970

Über uns